Illustration

Werbung, Kommunikation, Grafik & Design

Vorteile einer Illustration

Wer eine Illustration oder Zeichnung in Auftrag gibt, hat einige Vorteile. So ist es z.B. ein Vorteil, ein individuelles Motiv im Original zu erhalten. Dieses hat niemand vor ihm verwendet, weshalb es für den Auftraggeber von besonderem Wert ist. Aber wer darf dieses Motiv zu welchem Zweck benutzen? Diese Frage sollten Sie zuerst mit dem Illustrator klären. Denn wussten Sie, dass er das Motiv, je nach Vereinbarung, an mehrere Kunden verkaufen darf? Das bedeutet, dass die Frage der Nutzung geklärt werden sollte, um spätere Meinungsverschiedenheiten zu vermeiden. 

Nutzungsrecht klären

Legen Sie Wert auf ein alleiniges Nutzungsrecht, dann teilen Sie das dem Auftragnehmer vorher mit. Mit einer eigens für Ihren Zweck angefertigten Illustration ist die Frage des Nutzungsrechts leicht zu klären. Mit dem Nutzungsrecht nicht zu verwechseln ist das Urheberrecht. Dieses liegt übrigens immer bei dem Illustrator, der im eigentlichen Sinn Urheber des Werkes (z.B. der Zeichnung) ist. Wenn Sie weitere Fragen haben, wenden Sie sich gerne an mich.

Ein genaues Briefing ist wichtig

Die Herausforderung beim Illustrieren liegt darin, für die Idee des Auftraggebers eine passende Umsetzung zu finden. Oder besser noch: „genau die richtige“ Umsetzung zu finden. Oft hat der Kunde bereits eine recht genaue Vorstellung davon, wie das fertige Ergebnis aussehen soll. Aber es wird vergessen, diese Idee dem Illustrator möglichst genau und frühzeitig zu beschreiben. Manchem fällt es auch schwer, die eigene Vorstellung verbal zu formulieren. In diesem Fall kann es ein schwieriger und langwieriger Prozess werden, bis beide Seiten zufrieden sind und der Auftrag erfüllt wird. 

Zeit und Kosten sparen 

Illustrationen sind oft mit einem großen Zeitaufwand verbunden. Daher ist es umso besser, je früher in die richtige Richtung gearbeitet wird. Für beide Seiten kann es frustrierend sein, in vielen mühsamen Korrekturschleifen immer neue Entwürfe vorzulegen, auszuwerten und zu besprechen. Auf diesem Weg kann es lange dauern, bis der Auftraggeber zufrieden ist und die Illustration seinen persönlichen Geschmack trifft. Je genauer Sie dem Grafiker bzw. Illustrator beschreiben, wie Sie sich die Umsetzung vorstellen, umso schneller kommen Sie gemeinsam ans Ziel. Das spart Zeit und am Ende auch Geld.

Kreativen Spielraum einräumen, wenn möglich

Wenn Ihre Vorstellung der Illustration es zulässt, versuchen Sie bitte möglichst offen für die Art der kreativen Umsetzung zu sein. Denn manchmal unterscheiden sich Entwürfe von dem, was Sie als Auftraggeber im Sinn hatten oder spontan als „schön“ empfinden. Aber das bedeutet nicht, dass die Umsetzung schlecht ist, nur weil sie nicht genau Ihre Erwartung trifft. Sie ist vielleicht nur „anders“, aber sie führt auch ans Ziel.

Viele Illustratoren haben ihren ganz eigenen Stil. Und das nicht ohne Grund, denn sie verfolgen mit ihren Umsetzungen, die den Betrachtern vielleicht etwas „schräg“ oder „anders“ vorkommen, ein ganz bestimmtes Ziel. Sie wollen bei der Zielgruppe mehr Aufmerksamkeit wecken. Und das gelingt eher mit einer „auffälligen“ Umsetzung als mit einer „schönen“.